Dienstag, 26. März 2013

Hallo? Frühling? Wo bist Du?



Am letzten Samstag war bei uns in einem Teil der Altstadt Primelitag.
Zu "Ehren" des Frühlingsanfangs wurden in der ganzen Gasse
über 1000 Primeln aufgestellt. 

 So weit das Auge guckt ...
... leuchten bunte Primeln...
 ... in den grauen Samstag.


Der einzige der anscheinend noch nicht gemerkt hat,
das am 21. März der Frühling begann...
ist der FRÜHLING!

Bei uns hat es heute schon wieder geschneit.
Fast auf den Tag genau 5 Monate nach dem ersten Schnee dieses Winter's!!

Sehnsüchtig auf den Frühling wartendes

liebs Grüessli
natzgä

Freitag, 22. März 2013

Mein erster 12tel Blick

Vor kurzem habe ich das Fotoprojekt von Tabea entdeckt... eine super Idee!
Jeden Monat ein Foto vom gleichen Motiv, aus dem gleichen Blickwinkel.
Deshalb hab ich mich für einen ,für mich vertrauten alltäglichen Blick,
von unserer Balkasse aus entschieden.
Ich freue mich drauf bewusst zu sehen wie sich dieser gewohnte Blick
über's Jahr verändert.
Seid Ihr auch schon gespannt darauf?

Hier ist mein erster 12tel Blick im März 2013


Einer der ersten sonnigen Tage. Von unserer Balkasse aus... das Foto habe ich etwas
unterbelichtet so kommen Farbe und Intensität der realen Stimmung am nächsten.
Schon was gelernt: Bei grellem Licht etwas unterbelichten.  

Ich hoffe ich habe mir die Kameraposition gut genug eingeprägt  ...
Wir werden es im April sehen.

Hier findet Ihr noch mehr 12tel Blicke.


Eine kleine Zugabe habe ich noch für euch, es hat nochmals geschneit...


liebs grüessli
natzgä

Donnerstag, 21. März 2013

KuschelSitzMonster

Für den ersten Geburtstag meins Gottimeitlis musste natürlich ein gaaaanz besonderes
Geschenk her. Und Gotti wäre ja nicht Gotti wenn es nicht etwas selbstgemachtes sein soll.

 
Im Kopf hatte ich die Idee schon lange und eigentlich sollte das erste für die Räubertochter sein. Die Zeit war mal wieder zu knapp und da der erste Geburi vo Fräulein Sonnenschein immer näher rückte... gab's hald das erste für s Gottimeitli.
 
 
Genäht aus dickem Baumwollstoff im Jeanstaschen Look
mit  Applis aus Bauwolle.

Zum Aplizieren habe ich
Overlockgarn verwendet.
Sonst hätte ich bei dieser Appligrösse und dem kleinen, engen ZickZack mehrere Spulen gebraucht.




Ich dachte mir schon das es bei einer
Fertiggrösse von ca. 75x100cm
ein mächtiges "gewurstel" unter der
Nähma geben wird... doch es ging wesentlich
besser als ich dachte.

 


Die Ohren sind aus Jersey, 
schön kuschlig zum schmusen,
die Hände sind aus Baumwolle,
für etwas mehr Stand
habe ich Lagewatte dazwischen genäht.

Zur Freude von Mami ist das KuschelSitzMonster waschbar. Die "Innereien" sind kleine
Styroporkügeli in einem Innensack aus Wachstuch. Falls mal was flüssiges "daneben geht",
muss nicht die ganze Füllung ersetzt werden.

Übrigens Styroporkügeli abfüllen geht super gut mit einer dicken Kartonröhre...
da "kleben" die Kügeli nicht immer dran, da ja Karton sich nicht statisch auflädt.


Und wie gefällt's euch?

Fräulein Sonnenschein findet Ihn toll...
ein Foto von Monster und Fräulein Sonnenschein folgt...

Ich wünsche euch einen schönen Tag.

liebi grüessli

natzgä

Sonntag, 17. März 2013

Hurra, hurra...die Post ist da!



Etliche Stunden habe ich am PC "verblötärlät" um mich für eine Farbkombi meiner Label zu entscheiden... ohne Erfolg. So richtig hat einfach keine gepasst.
Zumal ich ja mein eigenes Logo drauf will und verschiedene Grössen,will ich mir
sicher sein dass die Farben 100pro passen.

So hab ich mich, nach ewigem hin und her,  für die Satinera's von Dortex entschieden.
Und drei Varianten a 10Stk. bestellt. So kann ich in Ruhe testen welche am besten passen.


Leider sind die Farben nicht ganz so, wie ich das eigentlich habe wollte.
Ich habe mich aber darauf schon eingestellt, da das mit genauen Farbtönen und jpeg's immer etwas an eine Loterie erinnert.

Welches werden wohl schlussendlich "meine Labels"? Mehrfarbig Gewebte von Namensbänder.de, gewebte in Standartfarben von Dortex? Bleibt es bei den Satinera's?
Oder gibt es ein Kombination??? Das wird sich zeigen...

 Ich wünsche euch einen schönen Wochenstart

Liebi Grüessli
natzgä


Donnerstag, 14. März 2013

Warten auf Grün ...

Beauty is where you find it... auch diese Woche wieder

 
Die "Motivjagd" für Nic's Fotochallange macht mir riesig Spass...
die Kamera ist inzwischen Stammgast in meiner Alltagtasche.

So passt es super dass die Räubertocher immer häufiger
selbst laufen und jeden Kieselstein bestaunen will.
So kann Sie die Welt entdecken ohne das Mami
doof rumstehend, mit "lauf jetzt, komm schon" nervt.

Machmal ist es sogar anders rum...
Räubertochter will weiter und Mami steht immer noch am selber Fleck und knipst... ;-)
 
Nach dem's gestern noch geschneit hatte hab ich heut Morgen nicht
schlecht gestaunt, da Lacht die Sonne vom blauen Himmel.
Da musste ich doch spontan los um nochmal die Knospe abzulichten.


Die Knospe werde ich in den nächsten Tage oder Wochen noch öfter knipsen.
Denn irgendwann wird doch das was grünes kommen?
Oder wird's was buntes?
Ich lass mich überraschen...

Seid Ihr auch gespannt drauf?
Wir werden es sehen.

Einen schönen Tag wünsch ich euch

liebi grüessli
natzgä

Freitag, 8. März 2013

Shelly zum ersten ...

Endlich ist meine erste Shelly fertig.

Zugegeben das Shirt ist letzte Woche schon fertig geworden,
doch um euch das Shirt zu zeigen fehlten ja noch die Bilder.
Beim Spaziergang bot sich dann die Gelegenheit die Fotos zu schiessen.



Das Ebook ist echt toll... super erklärt, wirklich einfach und schnell zu nähen.
Ich bin ganz Stolz das ich alles, ausser die Kräuselung natürlich,
mit der Overlock geschafft habe. *mir selber auf die Schulter klopf* :-)))))



Ich trage das Shirt echt gerne... und es ist bestimmt nicht meine letzt Shelly.
Die Ärmel werde ich dann aber etwas kürzer und die Bündchen
etwas enger machen. Ich freu mich schon die Variante ohne Schalkragen zu nähen,
denn der Frühling, und hoffentlich auch der Sommer, kommt bestimmt,
irgendwann, hoffentlich.

liebs grüessli
natzgä



Donnerstag, 7. März 2013

beauty is where you find it

Freundschaft

Ein grosses Thema mit unendlich vielen Möglichkeiten.
Viel Spielraum für Ideen, für mich fast zu viele 
denn so richtig überzeugte mich keine.
Ich hab's schon fast aufgegeben, DAS Motiv zu finden... 
da kam mir Kollege "Zufall" mit diesem Schnappschuss zu Hilfe.


Denn wenn die Räubertochter Ihren Süssen "Znüni" freiwillig teilt,
dann ist das ein echter Freundschaftsbeweis.

Mehr Freundschaft in Bildern findet Ihr HIER bei Nic

liebi grüessli
natzgä