Dienstag, 16. Juli 2013

Gerade noch geschafft ...

Mein 12tel Blick im Juni

Ich wollte euch eine schöne Abendstimmung zeigen ... leider hat das nicht so ganz hingehauen.
Da ich die Kamera normalerweise auf dem Balkassengeländer abstelle um den Blick zu schiessen,
komm ich mit dem Stativ nicht hin und wenn ich es von weiter weg versuche, ist das Geländer mit
drauf welches ich nicht ausschneiden kann das der Winkel einigermassen stimmt...

Also habe ich einfach alles mögliche ohne Stativ probiert ...
mit Automatik, mit Blitz, ohne Blitz, mit Programm und mit Zeit bzw. Blendenvorwahl ecetera...


das mit dem zugeschalteten Blitz hat mir am besten gefallen...
auch wenn's fotografisch natürlich nicht das nonplusultra ist.


Das sind die Blicke von Mai, April und März                                                    



Ich wünsche euch einen schönen Tag ...

liebs Grüessli
natzgä


Montag, 15. Juli 2013

Mein Winterthur ... Altstadtbummel

In loser Folge möcht ich euch "Mein Winterthur"... meine Heimatstadt zeigen.

Winti ist auf dem Papier seit einiger Zeit eine Grossstadt,
die sich für mich aber nicht so anfühlt und genau das finde ich so toll...
es ist alles da und trotzdem ist hat die Stadt irgendwie noch so was wie Kleinstadtcharme.
Ach ja falls Ihr Winterthur auf der Karte sucht ...
etwa 30 km nordöstlich von Zürich entfernt werdet Ihr fündig.

Also los, kommt ihr mit auf einen kleinen Sonntags- Bummel durch die Altstadt?

Lasst euch von den leeren Strassen nicht täuschen, in der Woche siehts da gaaanz anders aus...

Der "Graben" ist vorallem bei schönem Wetter, ein beliebter Treffpunkt.
Zur Mittagszeit wird hier gepicknickt oder im Gartenbeizli gemütlich gegessen.
Auf dem Holzmann trifft man fast immer kletternde Kinder wärend die Mamis einen Cafe "schlürfen" oder einfach auf den Bänkli das Wetter geniessen...
... wie's am Brunnen bei tollem warmen Wetter aussieht, könnt Ihr euch bestimmt vorstellen.


Die Marktgasse ist die Hauptshoppinggasse, leider verschwinden hier immer mehr die
kleineren Läden & Boutiquen und werden durch Fillialen von meist grossen (Kleider-)ketten ersetzt.

Trotzdem lohnt es sich natürlich hier durch zu schlendern und die schönen Fassaden zu bestaunen.

Manchmal mehr, machmal weniger versteckt findet Ihr vorallem in den Seitengassen
immer wieder kleine grüne "Oasen" mitten in der Stadt.

Meiner Meinung nach völlig zu Unrecht,
steht die Steinberggasse leider etwas im Schatten der Marktgasse.
Hier gibt's gemütliche Cafe's, kleine Lädchen, den vermutlich ältesten MusicClub der Stadt
und die Judd-Brunnen findet Ihr auch in hier.
Wenn ich so darüber nachdenke was in der Steinberggasse so alles läuft,
mach ich mir doch gleich eine Notiz:
"Post über die Steinberggasse vorbereiten"- also freut euch drauf.

Zum Schluss gehts noch kurz zum Kirchplatz ...


Ich hoffe euch hat der kleine Spaziergang durch die Altstadt gefallen...

Wo man in der Altstadt unbedingt reingucken muss... zeige ich euch in einem späteren Post.


liebs grüessli
natzgä