Donnerstag, 24. Oktober 2013

A zapft isch ...

... mein neues Oktoberfest- Outfit

Letzes Jahr habe ich für's Oktoberfest einen "Schnellschuss-Rock" genäht ...
So 100% Happy war ich damit aber nicht ... also musste ein neuer her ...


Es sollte eine Rock nach dem Schnitt Caprice von Mamu-Design werden ...

Der erste Versuch mit dem Doppellagigem Zipfelrock scheiterte (mehrheitlich) am Edelweissstoff,
der fällt einfach nicht schön, ausserdem klebt er richtig am Polyester in Wildlederoptik.
Kurzerhand entschied ich mich für einen einfarbigen Rock ... mit einer ganz simplen "Raffung"...
ich habe einfach den Stoff hochgezogen, auf der Innen und Aussenseite das Band angenäht,
den Knopf drauf genäht und mit den Satinband und der Spitze eine Schleife rumgebunden.


Auf der Suche nach einer, mir und dem Rock passenden Spitze... lief ich mir Hacken ab und
googelte mir die Finger wund. Da fiel mir Linda ein, die ich am Flohmi kennenlehrnte...
Sie ist Designerin mit eigenem Modelabel (Sagenhaft.ch) und meinte,
wenn ich mal Spitzen, Borten oder ähnliches bräuchte soll ich mich doch melden.
Sie habe eine grosse Auswahl... also rief ich Sie an und besuchte Sie in Ihrem Atelier.
Und tatsächlich fanden wir eine superschöne Spitze die sagenhaft ;-) gut passt.
Ausserdem durfte ich von Ihrem Profiwissen profitieren ... vielen Dank für die Tipps, liebe Linda.

Da Frau ja immer irgenwas mitnehmen muss...durfte eine Tasche natürlich nicht fehlen...

Die Gürteltasche "Resi" hatte ich schon länger auf dem Rechner. Ich hab Sie allerdings etwas grösser ausgedruckt und eine Innentasche mit eingebaut.
Da ich ja keine Schürze will musste ich mir etwas einfallen lassen ...
das praktisch und bequem ist und natürlich zum Gesamtbild passt.


Die Lösung mit dem Hüftgürtel, den ich mir aus dem Bund vom Midsommer Freebook vom Melli zusammen bastelte, hat sich super bewährt.
Puuhh... war das ein Kampf ... das mehr als 5cm breite Band ohne Falten auf auf den gebogenen Hüfgürtel zu nähen. Zum Glück geht ja Leinen ein... so hab ich das Band gerundet aufs Bügelbrett gesteckt und die Obere Seite mit dem Dampfbügeleisen bearbeitet. Die Mühe hat sich gelohnt...
Es ist nicht perfekt aber mit nur ein oder zwei kleinen Fältchen kann ich gut Leben.
Da ich nicht genau wusste wo ich die Tasche annähen soll, habe ich einfach die Wendeöffnug dort gemacht wo die Tasche ungefähr hin kommen soll. So konnte ich den Gürtel anziehen und die Tasche platzieren. Dann hab ich rundherum abgesteppt und die Anhänger gleich mit eingenäht. Ganz am Schluss hab ich noch die KamSnaps reingedrückt... welche oh Wunder farblich super passen.

Übrigens das Oberteil und die Dirndelbluse sind gekauft...

Ach heut ist ja Donnerstag also schick ich das Oktoberfest-Outfit noch zu RUMS.

... und tschüssli

natzgä





5 Kommentare :

  1. Na, dass nenn ich mal gelungen !! Toll umgesetzt und das Täschchen gibt dem Ganzen noch den richtigen Pep ...
    echt bezaubernd !!!
    ❤-liche Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  2. hallo :-)

    WOW!!!!
    sehr cooooooooooooool!
    würd ich sofort anziehen :-)

    sonnige grüße,
    angelina

    AntwortenLöschen
  3. Hossa!!!!!! Toll geworden!!!!
    Liebste Grüsse

    AntwortenLöschen
  4. Hey! Dein Rock gefällt mir richtig gut!!!
    Liebe Grüße,
    Anke

    AntwortenLöschen
  5. Ein wunderschönes Dirndl
    Ich hoffe die Schürze ist in der Zwischenzeit bei euch angekommen.
    Liebe Grüße Gisela

    AntwortenLöschen

Schön das Du Dir Zeit nimmst,
ich freue mich über Deinen Kommentar.
Liebi Grüessli natzgä