Samstag, 29. August 2015

Alle guten Dinge sind drei ...

Als Chindsgichind (Kindergartenkind) braucht die Räubertochter natürlich einen Turnsack...


"Mami, den DARFST Du nähen!" ... informierte Sie mich.
Das Chindsgitäschli hatte Sie mit dem Götti geshoppt, da durfte/musste ich nicht nähen.

So machten wir uns mal wieder auf zu Rosalu zum Stoffe shoppen ...

Die Räubertochter kam rein und marschierte gleich zu den Bommelborten ...
"Von denen müssen drauf!" Okay, also weiter zu den Stoffen.
Ein Blick ins Gestell ... Sie zupft voller Überzeugung einen Ballen raus:
"DER! - Den Rest kannst Du aussuchen. Vergiss die Bommeln nicht! Ich geh spielen."

Auf der Heimfahrt ging ich schon mal meine Plotterdateien durch, was denn nun auf
einen Turnsack passt und nicht nach einem halben Jahr schon wieder "out" ist...
und habe mich für den Smiley von Frau Liebstes entschieden.


Der zweite Sack ist für den Hort, für Finken und Ersatzklamotten.
Die Stoffe sind aus meinem "Stoffschränkli", Beplottet mit gelben Flocksternen.

Beide Turnsäcke sind übrigens von der Räubertocher für voll toll und cool befunden...

Und weil die zwei ja beplottet sind, schick ich Sie mal rüber zur Plotterliebe.

Aber aller guten Dinge sind ja Drei...

Der Geburi vom Gotti der Räubertochter rückt immer näher... da haben wir in einem grossen Kaufhaus Stoffstempelfarbe und Stoffstempel entdeckt.
"DIE müssen wir kaufen!" - " Und was machen wir damit?" -
"Einen Turnsack fürs Gotti zum Geburi."


zu Hause haben wir dann weisse Streifen bestempelt ...

Die die Räubertochter eigentlich alle selbst aufnähen wollte...
Doch bei dem tollen Wetter ging Sie lieber raus zum spielen. So nähte Mami den Turnsack ...
mit dem Ergebnis war Sie aber voll zufrieden. Bei Gotti kam er auch super an, endlich ist das Haarschneidewerkzeug cool verstaut.


DAS will ich euch auch noch zeigen...


mein Logo ...
natürlich auch geplottet. 



liebs grüessli

natzgä


Dienstag, 25. August 2015

Zum Sport nehm ich mit ...

Die letze Woche stand bei der Räubertocher ganz unter dem Motto: "Neues beginnen."
So ging nicht nur der Kindergarten los, Sie geht jetzt auch ins Kinderturnen.
Und da brauchts natürlich die richtige Ausrüstung ... vorallem natürlich Geräteschuhe!

Vor meinem inneren Auge tauchte das Bild von einen Haufen schwarzer Geräteschuhe und
einer darin wühlenden Meute Kinder auf. Und nu? Wem sind welche?



Die Räubertochter weiss zwar nicht wem welche sind,
aber ganz bestimmt welche an Ihre Füsse gehören ...


... nämlich die mit den YingYang Katzen der FreebieChallange!
Da schick ich die auch gleich hin
und weil ja geplottet flattern die Geräteschuhe auch noch zur Plotterliebe.


Da ja nicht nur die Geräteschuhe mit müssen ins Turnen
und im September auch noch die Schwimmschule beginnt...
kam mir das MATCH.beutel Freebook von Leni pepunkt gerade richtig.


Allerdings hab ich es für die Räubertochter etwas verkleinert.
Ich hab einfach das Schnimu mit 85% skalierung ausgedruckt
und alle übrigen Massangaben ebenfalls auf 85% runtergerechnet.
(Natürlich auf den Zehntelmillimeter genau *lol*)

Die Träger sind noch etwas zu lang, aber da wächst Sie rein.
Sonst passt die Grösse Tiptop. Und um der Räubertocher das binden zu ersparen hab ich
einen Doppel-Kordelstopper eingezogen.
Eigentlich wollt ich noch ein kleines Innenfach, für krimskrams einnähen ...
äähhhmmmm naja, mal sehen was sich da noch machen lässt.


Innen mit Beschichteter Baumwolle aussen Wachstuch und für die Träger reichte gerade noch
das Knallgelb-grüne Autogurtenband aus der Restenkiste ...

 


So und jetzt kanns los gehen mit dem Training für Olympia 2028 oder so ähnlich *zwinker lol*

und hüpf hüpf rüber zu den Meitlisache


machts toll

liebs grüessli

natzgä