Dienstag, 13. Oktober 2015

Traritrara der Herbst ist da...

Welches ist für euch das ultimative Zeichen das der Herbst da ist?
Das Oktoberfest, die fallenden Blätter, der Brief vom Garagisten das es Zeit für die Winterreifen ist?

Der Hochnebel im Unterland, oder das Nebelmeer wenn man über dem Nebel wohnt?

Oder doch wenn die Kids fast täglich mit einer Handvoll Kastanien und Blätter
zum Basteln nach Hause kommen?

Bei mir ist definitv Herbst wenn der Marronimann mit seinem Stand wieder da ist.

Okay ich geb's ja zu ... die Räubertochter bringt auch fast jeden Tag,
den grossen Kastanienbäumen auf dem Pausenplatz sei Dank,
eine Handvoll Kastanien nach Hause. "Mami, die brauch ich unbedingt zum basteln!"

Na gut, aber nur Kastanien ist ja langweilig, drum haben wir letzte Woche auch noch
Herbstblätter und einiges andere gesammelt um ein Herbstbild zu gestalten.


Zu den gesammelten Funden kam noch ein Sperrholzbrett,
das ich mal als Test für eine Wanddeko gebraucht habe.
Grösse, Farbe und Gewicht passten gerade so toll.

Als erstes hab ich die Blätter mit dem Rubbelcol von Gonis versiegelt.
Keine Ahnung ob es auch mit einem anderen vollständig transparent trocknender Leim funktioniert.


Wärend die Blätter trocknen, montierten wir Äste und Ästchen mit Heissleim auf's Brett.


Geduld ist nicht gerade die Stärke der Räubertochter, so ist nach dem Äste kleben erst mal schluss...

...Voller Elan kommt Sie am nächsten Tag an und klebt mit Strukturpaste die Blätter und
Hülsen auf, die Sie gesammelt hatte. Die Förrigel, wie Föhrenzapfen bei uns im Dialekt heissen
klemmen wir einfach zwischen die Äste.

Fehlen noch die Kastanien ... der Plan war eine Kastaniengirlande an eines der Ästchen zu binden.
Pläne sind da um über den Haufen geworfen zu werden. Es hat uns einfach nicht gefallen.

Also musste die Heissleimpistole noch mal arbeiten und diesmal wollte die Räubertochter selber ran.
Zähne knirschend (in erwartung einer kleineren Brandblessur) gab ich Ihr die Pistole...
doch so ganz alleine gehts es dann doch nicht...
und ich riskier meine Fingerspitzen, die aber heil blieben,

und fertig ist unser Herbstbild...


das jetzt bei mir im Studio als Herbstdeko hängt.



Wie haltet Ihr das mit Kindern und Werkzeugen?
Bei uns darf Sie unter Aufsicht und mit Hilfe eigentlich fast jedes Werkzeug ausprobieren
dass Sie will... Da kommt Sie ganz nach der Mami...
lassen wir Sie nicht ausprobieren, ist Sie im Stande es einfach alleine auszuprobieren und
dann wird's Gefährlich. Darf Sie es versuchen merkt Sie meist schnell,
das es nicht so einfach ist, wie's ausschaut und der Reiz der Verbotenen ist Weg.



liebs grüessli
natzgä


Verlinkt wird heute beim creadinstag und kiddikram


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Schön das Du Dir Zeit nimmst,
ich freue mich über Deinen Kommentar.
Liebi Grüessli natzgä