Mittwoch, 18. Mai 2016

Es geht auch ohne ...

... Plotter... manchmal (aber nur manchmal)!

So wie hier bei meinem zweiten Max, ich finde den Schnitt einfach toll...
bei dem Schnitt gefällt mir sogar der Vokuhila, an mir...weil er genug weit und vorallem lang ist.

Der Stoff ist nicht so ganz optimal...der Polyesteranteil in dem tollen Strick ist etwas hoch,
denn er lädt sich statisch auf und auch schwitztechnisch ist er nicht ganz ohne.
Für die wärmere Jahreszeit also nix ... aber dafür gibt's ja in der neuen SM- Version
eine Kurzarmvariante, die schon ganz gross auf meinem Sommergarderobenzettel steht.


Mit nem TankTop drunter trägt er sich trotz viel Polyester echt angehnem...definitv eines meiner Lieblingsstücke in diesem Früh-Frühling oder Spät-Winter, wie auch immer man das nennen will.

Halsbündchen, Schulterpassen und die Appli sind aus einem Lederfake Jersey... die Pinken Paspeln
sind eigentlich auch gefaket (soviel fake an einem Max *zwinker*)...ich hab einfach jeweils ein Stück Neonpinken Sommersweat doppelt gelegt mit eingenäht. Na so einfach war's dann doch nicht bis alle vier Paspeln gleichmässig dick waren... ich muss unbedingt mehr mit (Fake-)Paspeln nähen, Ich finde das gibt den Teilen vielfach noch das Gewisse Etwas, vor allem bei Uni oder fast Unistoffen...oder man kann, wenn sie richtig eingesetzt werden,optisch etwas an der Figurschummeln... also merke: Mehr Paspeln.

Edit zur Blitzappli... ich hab den Blitz aus dem Netz, im Illustrator auf die gewünschte grösse hochgezogen und so verschoben dass ich das Mittelteil auf ein A4 drucken konnte. Den Ausdruck auf ein grosses Stück Packpapier geklebt und die Linien verlängert, ausgeschnitten und auf s Vorderteil gelegt zur grössen Kontrolle. Und den Papierblitz gleich als SM verwendet.


Und weil ich "Max den 2ten" so toll finde zeig ich Ihn beim Me Made Mittwoch.


macht's kreaktiv

natzgä


Schnittmuster: "Max" von Sara&Julez
Umsetzung und Fotos: Von mir


Mittwoch, 11. Mai 2016

Räubertochter Live ...

... gestern auf dem Heimweg vom Hort: "Mami, ich hab noch gar kein Piratenprinzessin Kostüm
für die Geburtstagsparty morgen.
Ich will so eins das so raussteht und ganz kurz ist." Ich: "Okay, dann geh'n wir noch kurz Tüll kaufen." Ich also abends einen Tutu so ungefähr nach dem Tutorial von HamburgerLiebe gebastelt. Heute morgen "WOW!! Mami megacool! Aber ich hab kein passendes Shirt." Ich: " Na da wird sich was finden." Also kurz beim Kleiderschweden ein pinkes Shirt gekauft und nach dem Mittagessen beplottet. Soweit so normal...
Sie zieht sich um "Mami, das Röckli ist doof das krazt, auch mit Leggins, das zieh ich nicht an!" (Feintüll hatte ich überlesen) -
"Ääääähhhhhhmmmm, aber es ist 20 nach 1 und um zwei geht die Party los."
Sie: " Oooch Mami Du bist so super, das schaffst Du schon. Aber es muss cool sein!"
Ooookay, ach ich hatte ja letzens so einen pinken Netzstoffrest gekauft... 15 min später, Rock fertig!



Tochter:" Aber Mami du musst mir noch ne Augenklappe schminken..." Ähäääää .....sind ja noch volle 10 min Zeit..." Also runter in den Keller, Augenklappe und Ornament aufspritzen. FERTIG!
"Halt Stopp... Foto machen!" Tja, was soll ich sagen?
Sie braucht 5 min zu Ihrer Freundin, 13.55 Uhr
ist die Piratenprinzessin mit Stolz geschwellter Brust losmarschiert....
von wem Sie das wohl hat???


macht's kreaktiv

natzgä


Sonntag, 8. Mai 2016

Der Sommer ruft ...

... es gibt Tage da ist die Räubertochter ein "richtiges" Mädchen, mit Pink, Glitzer und so...
als Sie die süsse Meerjungfrau entdeckte, wollte Sie die am liebsten
gestern schon auf einem Shirt haben.

Inzwischen hab ich für solche Fälle einen grösseren Vorrat an Unishirt's im Plotterschrank...

Die Meerjungfrau gehört übrigens zur Maritimen Serie von Kronenkind die ich testen durfte...


Kennt Ihr das Problem mit den Fotografieren eurer Kindersachen?
Das Shirt fertig, das Wetter toll, der Akku geladen nur der Nachwuchs macht nicht mit?
Eine passende Puppe ist auch nicht zur Hand?

Einfach hinlegen? Auf die Wäscheleine hängen?
Als ich neulich im Brocki war kam mir eine Idee... ich hab einfach einen leeren Rahmen gekauft...

Jetzt kann ich das Shirt ganz easy platzieren...



an einen Baum stellen, an einen Ast oder Nagel hängen ... oder, oder, oder ....

Hat bestimmt witzig ausgesehen als ich mit dem Bilderrahmen in der einen und der Kamera in der anderen Hand, durch's Quartier marschiert bim...

Ich lass dann die Nixe mal zur Plotterliebe schwimmen...

macht's kreaktiv

natzgä





Montag, 2. Mai 2016

Städtliebe ...


Eigentlich bin ich nicht so der Dekotyp (ich hasse abstauben) und mit zwei kleinen Rabaukinnen
leben Dekoobjekte eh sehr gefährlich...

Doch das Städteliebe Ebook schreit ganz laut "Deko"... und mir war sofort klar das ich etwas mit Bergün machen muss. Dieses kleine Dorf in den Bünder Alpen am Fuss des Albulapasses
ist wie eine zweite Heimat für mich. Seit ich denken kann verbringen wir dort die tollsten Ferien.
Im Winter Skipiste und Schlittelbahn runtersausen, Schneemänner und Schneerutschbahnen bauen...
Im Sommer oder Herbst den Fluss stauen, Steinmännchen basteln, im Eiskalten Bach (die Füsse) baden... und so viele Abenteuer erleben...
ein bisschen habt Ihr hier schon von Bergün gesehen ... wenn auch hauptsächlich Türen *grins*

aber ich schweife etwas ab ...

Für die gemütliche Ferienwohnung meiner Eltern sollte es ein Bild mit rustikalem Touch geben,
so das es gut zum vielen Holz in der Wohnung passt.


Der erste Versuch mit einem Schwartenbrett ging leider schief ... so hab ich auf ein Sperrholzbrett
umgeschwenkt, dieses weiss grundiert, ich hab BasiDecor von Gonis verwendet. Dann hab ich mit einem Schwamm und brauner Kalkfarbe den Hintergrund gestaltet.
Das Foto vom Römerturm, dem Wahrzeichen von Bergün, mit der Transfertechnik,
nach Gonis auf das Brett gebracht.
Als alles schön trocken war, hab ich den Hintergund noch etwas nachgearbeitet.

Für die Koordinaten, hat mir die Räubertocher grosszügig ein Stück Baumrinde aus Ihrem Waldsammelsurium, zur Verfügung gestellt.
Ich hab also eine Negativschablone geschnitten auf die Baumrinde geklebt und dann vorsichtig mit dem Schwamm Kalkfarbe aufgetupft. Die Schablone abzogen und trocknen lassen.


Zum Schluss nur noch die Rinde mit Heissleim auf's Sperrholzbild kleben. Fertig ...

Wie gefällt es euch? Ich finde es toll!

Ich sollte echt wieder mehr werkeln, ich hab schon fast vergessen wieviel Spass das macht...

Kennst Du die neue Linkparty  Bella Casa schon? Nein? Rüberhüpfen lohnt sich ...
Deko und alles DIY was das Zuhause schöner macht.

macht's kreaktiv

natzgä


Plotterdatei: Städteliebe von CoelnerLiebe, durfte ich testen.
Material: Holz und Baumrinde
Bilder & Idee: von mir